Tresor wird Tlesol (Hahaha)

Fotografiert von Martin B├Âttcher
Komisches Projekt, über das der Berliner Tagesspiegel da berichtet: Der Tresor, legendäre, aber etwas in die Jahre gekommene Techno-Legende (ja, das haben die Legenden so an sich, dass sie legendär sind), will eine Art Dependance in Peking aufmachen. Ein „Tresor.China“ in einer Industriehalle.
Schon jetzt gibt es eine Art Vorspiel: Das Goethe-Institut hat den Tresor schon jetzt eingeladen, sich in China zu präsentieren, irgendwie soll da in einer Tiefgarage den Chinesen Techno beigebracht werden (das hört sich fremdenfeindlich an, aber im Artikel liest es sich fast noch schlimmer). Ach ja, Pacou und Medi Soul gehen erst einmal als DJs der entwicklungshelferischen Art nach Peking. Wenn mich nicht alles täuscht, hat Pacou einst ein Album auf Tresor Records herausgebracht, das sich so schlecht verkauft hat wie kein zweites bei Tresor. Aber das ist ja schon eine Weile her.